Tagesklinische Therapie bei Krebs

Die Studie untersucht die Effekte von Übungen zur Stressbewältigung, Entspannung, Bewegung, Ernährung und Kneipp-Hydrotherapie auf seelische, soziale oder körperliche Beschwerden infolge einer Krebserkrankung.

Projekttitel

Mind-Body-Medizin und Lebensstiländerungen in der unterstützenden Krebsbehandlung: Eine Beobachtungsstudie zum Tagesklinikprogramm für Krebspatienten, engl. „Mind-body medicine and lifestyle modification in supportive cancer care: A cohort study on a day care clinic program for cancer patients“

Hintergrund / Ziel

Wir haben ein integratives Tagesklinikprogramm für Krebspatienten entwickelt, das sich auf Mind-Body-Techniken und gesundheitsfördernde Lebensstiländerungen stützt (siebenstündige, einmal wöchentlich stattfindende Gruppensitzungen über zwölf Wochen).

Methoden

Die nicht-randomisierte kontrollierte Studie wurde nach einem Kohortenstudienkonzept mit einer Wartegruppe umgesetzt. Die Ergebnisparameter wurden zu Beginn, am Ende des aktiven Programms und sechs Monate nach Beendigung erhoben. Patienten, die eine Wartezeit von vier bis zwölf Wochen vor ihrem Behandlungsbeginn hatten, wurden der Wartegruppe zugeordnet und zu Beginn ihres Tagesklinikprogramms zusätzlich befragt. Zu den Zielparametern gehörten Lebensqualität, Fatigue (Erschöpfungssyndrom), Depression/Angst und emotionale Befindlichkeit auf wissenschaftlich anerkannten Fragebögen.

Ergebnisse

Einhundert Patienten wurden vor Ort auf ihre Eignung untersucht. 86 Krebspatienten (83% Frauen; 49% Brustkrebs) wurden in die Studie eingeschlossen. Es wurden 62 Patienten der Interventionsgruppe, die sofort behandelt wurde) und 24 Patienten der Wartegruppe zugeordnet. Nach zwölf Wochen wurden - verglichen mit der Wartegruppe am Ende der Wartezeit - signifikante Verbesserungen zugunsten der Interventionsgruppe bezüglich Lebensqualität, Angst/Depression und Fatique beobachtet. Die Ergebnisse der Nachbefragung sechs Monate nach Beendigung des Programms zeigten für alle Studienteilnehmer eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität.

Schlussfolgerungen

Das Programm kann als wirksames Mittel zur Verbesserung der Lebensqualität, Fatigue und psychischen Gesundheit von Krebspatienten angesehen werden. Darüber hinaus scheint es eine nachhaltige Wirkung zu haben.

Ihre Ansprechpartnerin

Gunda Loibl
Studiensekretärin der Hochschulambulanz für Naturheilkunde
T. 030 80505-614
g.loibl@immanuel.de

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Immanuel Medizin Zehlendorf

  • In der Privatpraxis für Naturheilkunde erhalten Sie Selbstzahlerleistungen von TCM bis Ayurveda.
    Zur Website

Naturheilkunde Blog

  • Neuigkeiten aus der Wissenschaft, Berichte von Veranstaltungen und Reisen, Tipps und Rezepte.
    zum Blog

Ansprechpartner

  • Miriam Rösner
    Study Nurse der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité-Universitätsmedizin am Immanuel Krankenhaus Berlin

    Immanuel Krankenhaus Berlin
    Am Kleinen Wannsee 5D
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-682
    F 030 80505-692
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 23 September 2019
    Low carb noch aktuell? Mythen und Wahrheiten rund um das Thema Kohlenhydrate
    mehr
  • 25 September 2019
    Taijiquan, Sportmedizin, Spiraldynamik – Wie bewegt man sich gesund?
    mehr
  • 26 September 2019
    Stille Stunde
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK