Anwendungsbeobachtung mit experimenteller Wirkmechanismus-Analyse zu Cystorenal Cranberry-Extrakt bei Patienten mit chronisch-rezidivierenden Harnwegsinfekten

Die Studie untersuchte die Wirksamkeit von Cranberry-Extrakt bei der Therapie von rezidivierenden Harnwegsinfektionen.

Haben Sie mehr als drei Harnwegsinfektionen pro Jahr bzw. hatten Sie mehr als zwei Harnwegsinfektionen in den letzten sechs Monaten?

Für eine Beobachtungsstudie suchten wir Frauen von 18 bis 70 Jahren, die an wiederkehrenden Harnwegsinfekten leiden. Die Studie sollte untersuchen, ob ein Cranberry-Kürbiskern-Extrakt einen weiteren Infekt verhindern kann und ob sich Blase und Darmflora günstig verändern.

In Studien konnte die Wirksamkeit von Cranberry-Extrakt gegen Harnwegsinfektionen bereits bestätigt werden. Der genaue Wirkmechanismus ist bisher hingegen noch nicht hinreichend untersucht. Aus diesem Grund wollten wir in dieser Anwendungsbeobachtung den Wirkmechanismus von Cranberrys genauer erforschen. Untersucht wurde eine Beeinflussung der mikrobiellen Flora im Harnwegs- und Verdauungstrakt anhand von Urin- und Stuhlproben, um nachzuweisen, ob es zu einer Verschiebung der Darmbesiedelung zu Gunsten förderlicher Keime kommt. Ließen sich mit Hilfe von Cranberry-Extrakt günstige Bakterien vermehren, könnte man einen direkten Einfluss auf die Immunabwehr nehmen und helfen, Blasenentzündungen vorzubeugen und so ggf. die Gabe von Antibiotika bei Harnwegsinfektionen zu reduzieren.

Aufwand und Dauer der Studie

Der Aufwand für die Anwendungsbeobachtung war, abgesehen von den Terminen zur Abgabe von Urin und Stuhlproben sowie der täglichen Einnahme des Cranberry-Extrakts, gering. Die Teilnehmer mussten sich bereit erklären, an einem Auswahlgespräch mit dem Studienarzt, an einem 30minütigen Termin nach vier Wochen zur Abgabe von Urin- und Stuhlproben sowie an zwei weiteren Folgeterminen nach weiteren vier Wochen und sechs Monaten teilzunehmen. Weiterhin wurden Sie gebeten, zu den Terminen Fragebögen ausfüllen, was jeweils ca. 10 Min. in Anspruch nahm.

Wie profitierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Studie?

Die Ergebnisse der Anwendungsbeobachtung können allgemein zu einer besseren Einschätzung der Wirksamkeit bzw. Wirkungsweise von Cranberry-Extrakt bei wiederkehrenden Harnwegsinfektionen führen. Die im Rahmen der Therapie erteilten Empfehlungen können außerdem zu einer Verbesserung ihrer Harnwegssymptomatik führen. Außerdem wird daraufhin gearbeitet, dass Sie auf eventuelle zukünftige Antibiotikagaben verzichten könnten und somit einen Beitrag zur Verhinderung von Resistenzentwicklungen gegen Antibiotika leisten. Mit Ihrer Teilnahme trugen die Teilnehmer außerdem dazu bei, dass sichere Aussagen über die Wirksamkeit von naturheilkundlichen Präparaten erarbeitet werden, von denen zukünftige Patienten profitieren könnten.

Wer durfte leider nicht teilnehmen?

Eine Teilnahme an der Anwendungsbeobachtung war nicht möglich, wenn einer oder mehrere der folgenden Punkte zutreffen:

  • Sie sind schwanger oder stillen
  • Sie haben eine schwere akute oder chronische Erkrankung oder befinden sich in einem schlechten Allgemeinzustand
  • Sie leiden an einer schwerwiegenden akuten oder chronischen gynäkologischen oder urologischen Erkrankung
  • die Harnwegsinfektionen sind durch anatomische oder bekannte strukturelle Veränderungen verursacht
  • Sie nehmen regelmäßig Probiotika (in den letzten 3 Monaten) oder verzehren regelmäßig einen probiotischen Joghurt (mindestens 5x/Woche)

Weitere Ein- und Ausschlusskriterien klären wir gern in einem persönlichen Telefonat mit Ihnen.

 

Die Studie befindet sich in der Auswertungsphase. Eine Teilnahme ist daher nicht mehr möglich.

Ihr Ansprechpartner

Miriam Rösner
Study Nurse der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité-Universitätsmedizin Berlin
am Immanuel Krankenhaus Berlin

T: 030 80505-682
naturheilkunde.studien@immanuel.de

 
Studiensteckbrief

Titel: Anwendungsbeobachtung mit experimenteller Wirkmechanismus-Analyse zu Cystorenal Cranberry-Extrakt (Fa. QUIRIS Healthcare) bei Patienten mit chronisch-rezidivierenden Harnwegsinfekten
Indikation: Chronisch-rezidivierende Harnwegsinfekte
Verfahren: Einnahme von Cranberry-Extrakt (Cystorenal Cranberry Plus)
Beginn: Februar 2017
Status: läuft

Projektleitung: Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Immanuel Krankenhaus / Charité – Universitätsmedizin Berlin
Forschungskoordinator: Dr. med. Dr. rer. nat. Bernhard Uehleke
Studienärzte:
Dr. med. Michael Jeitler, Dr. med. Daniela Liebscher

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Immanuel Medizin Zehlendorf

  • In der Privatpraxis für Naturheilkunde erhalten Sie Selbstzahlerleistungen von TCM bis Ayurveda.
    Zur Website

Naturheilkunde Blog

  • Neuigkeiten aus der Wissenschaft, Berichte von Veranstaltungen und Reisen, Tipps und Rezepte.
    zum Blog

Termine

  • 12 Dezember 2018
    Adventsfasten
    mehr
  • 13 Dezember 2018
    Stille Stunde
    mehr
  • 17 Dezember 2018
    Heilsames Singen
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK