Bluthochdruck senken mit Aderlass

Die Studie untersuchte die Wirksamkeit von verträglichen, medikamentenfreien Therapiemöglichkeiten bei Bluthochdruck.

Studie mit Patienten, die an Bluthochdruck leiden und nach einer verträglichen, medikamentenfreien Behandlungsmöglichkeit suchen.

Die Risiken und negativen Effekte einer arteriellen Hypertonie sind zahlreich. Die Studie wendete sich an Patienten, die unter einer milden Hypertonie, also einem Bluthochdruck von systolisch 140 - 160 mm Hg, leiden und auf der Suche nach einer medikamentfreien Behandlung sind.

Es handelte sich dabei um eine randomisierte kontrollierte Studie zum Wirksamkeitsnachweis des Aderlasses bei arterieller Hypertonie (systolisch 140-160).

Aufwand und Dauer der Studie

Die Studienteilnehmer erhielten eine individuelle Anfangsuntersuchung und -beratung. Sie wurden nach dem Zufallsprinzip einer von 2 Gruppen zugeordnet. Die Teilnehmer der Gruppe 1 erhielten jeweils zu Beginn und gegen Ende der Studiendauer einen Aderlass von je 500ml. Die Vergleichsgruppe 2 wurde am Ende der Studienzeit zur Beobachtung ins Studienzentrum eingeladen und erhielten das Angebot, die Aderlasstherapie nach Beendigung der Studie ebenfalls zu erhalten. Insgesamt betrug die Dauer der Studie 8 Wochen.

Wie profitierten Teilnehmer von der Studie?

Sie erhielten kostenlos die individuelle Anfangsuntersuchung und -beratung. Desweiteren profitierten Sie von der zu erwartenden Verbesserung Ihrer Bluthochdruckparameter und damit Ihres Wohlbefinden und allgemeinen Gesundheitszustandes.

Die Studie in den Medien

In der rbb-Sendung "Praxis" wurde am 31.10.2012 unter anderem das große Thema Bluthochdruck und Blutdruck senken behandelt. Auch unsere Bluthochdruck-Studie wurde darin vorgestellt.

Wer durfte leider nicht teilnehmen?

Im Falle einer akuten Infektionen, einer Schwangerschaft, einem Blutdruck höher als 220/115 oder der Einnahme von Marcumar, war eine Teilnahme leider nicht möglich.

 

Die Studie ist abgeschlossen. Eine Teilnahme ist daher nicht mehr möglich.

Ihr Ansprechpartner

Studiensekretariat
Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité-Universitätsmedizin Berlin
am Immanuel Krankenhaus Berlin
Am Kleinen Wannsee 5D
T: 030 80505-682
naturheilkunde.studien@immanuel.de

 
Studiensteckbrief

Titel: Aderlass bei Bluthochdruck
Indikation: Bluthochdruck
Verfahren: Aderlass

Status: abgeschlossen
Kooperationspartner: Karl und Veronika Carstens Stiftung, Essen
Projektleitung: Prof. Dr. med. Andreas Michalsen
Forschende: Larissa Meier

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Immanuel Medizin Zehlendorf

  • In der Privatpraxis für Naturheilkunde erhalten Sie Selbstzahlerleistungen von TCM bis Ayurveda.
    Zur Website

Naturheilkunde Blog

  • Neuigkeiten aus der Wissenschaft, Berichte von Veranstaltungen und Reisen, Tipps und Rezepte.
    zum Blog

25. Tag des Herzzentrums

  • 11. November 2017
    Innovation aus Tradition, dem Leben zuliebe mehr

Ansprechpartner

  • Miriam Rösner
    Study Nurse der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité-Universitätsmedizin am Immanuel Krankenhaus Berlin

    Immanuel Krankenhaus Berlin
    Am Kleinen Wannsee 5D
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-682
    F 030 80505-692
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 23 Oktober 2017
    Heilsames Singen
    mehr
  • 24 Oktober 2017
    Immanuel Patientenakademie Zehlendorf - Mit Ayurveda fit durch den Herbst
    mehr
  • 26 Oktober 2017
    Stille Stunde
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links