Aktuelle Nachrichten

 
25.08.2017

VegMed 2018: Zum Super-Frühbuchertarif anmelden bis 31. August

Der internationale medizinische Fachkongress für pflanzenbasierte Ernährung vom 20. bis 22. April 2018 in Berlin präsentiert hochkarätige Wissenschaftler aus aller Welt. Jetzt anmelden!

VegMed 2018 bietet Gelegenheit zum Austausch unter Medizinern, Wissenschaftlern und Laien.

Bereits zum fünften Mal laden die Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, VEBU (Vegetarierbund) und die Stiftung Reformhaus Fachakademie vom 20. bis 22. April 2018 zu VegMed in die Freien Universität Berlin ein. Das Motto von VegMed 2018, Europas größtem internationalen wissenschaftlichen Fachkongress rund um pflanzenbasierte Ernährung, lautet „Pflanzenbasierte Ernährung als Medizin – Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen“. Herausragende Wissenschaftler aus aller Welt präsentieren dort ihre neuesten Forschungsergebnisse. Der Kongress richtet sich an Ärzte, Wissenschaftler, Studierende und medizinisches Fachpersonal.

Noch bis zum 31. August 2017 können sich Teilnehmer zum Super-Early-Bird-Tarif von nur 210 Euro (statt 290 Euro) anmelden! Für Studierende der Medizin oder der Ernährungswissenschaften gilt noch bis Ende des Jahres ein ganz spezieller Frühbuchertarif von 90 Euro (statt regulär 120 Euro).

„Eine pflanzenbasierte Ernährung kann eine entscheidende Rolle bei der Prävention zahlreicher chronischer Krankheiten spielen. Das entsprechende Fachwissen bei der Beratung von Patienten fehlt jedoch oft. Diese Lücke schließt VegMed und versammelt viele namhafte internationale Experten, die ihr Wissen bei VegMed weitergeben“, sagt Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde an der Charité-Universitätsmedizin Berlin und Autor des Bestsellers „Heilen mit der Kraft der Natur“.

Das Anmeldeportal und alle aktuellen Informationen zum Fachkongress finden Sie auf unserer Website www.vegmed.de. Wissenschaftlerinnen und Wissenschftler sind herzlich eingeladen, unter www.vegmed.de/abstract ihre Abstracts einzureichen. Die Abstracts werden im Peer-Review-Verfahren begutachtet und ausgewählt.

Programm-Highlights
Neu sind die Fokus-Themen („Hot Topics“), die besonderen Schwerpunkte von VegMed 2018:

  • Knochen- und Muskelgesundheit
  • Stoffwechselgesundheit
  • Prävention

Daneben greift das vielfältige Programm in Vorträgen, Podiumsdiskussionen, praktischen Workshops und Forschungssessions grundlegende und für die täglich Praxis relevante Themen („Basics“) auf:   Herz-Kreislauf-Gesundheit

  • Umsetzung in der Praxis
  • Kindheit, Schwangerschaft, Stillzeit
  • Ethik, Trends, Gesellschaft

In den Pausen warten Yoga- und Achtsamkeitsübungen auf die Gäste. Der Publikumstag am Sonntag, der schon 2016 mit großer Resonanz angeboten wurde, steht allen Besuchern offen und ist separat buchbar. Neu ist die Möglichkeit per Online-Livestream teilzunehmen. Entdecken Sie viele weitere Programm-Highlights auf www.vegmed.de.

Fortbildungspunkte sammeln

Die Anerkennung als Fortbildung ist beantragt. Die vergangenen vier VegMed-Kongresse waren als Fortbildungen anerkannt. Die Ärztekammer Berlin zertifizierte VegMed 2016 mit neun Fortbildungspunkten, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, der Verband der Diätassistenten und der Berufsverband Oecotrophologie honorierten den Kongress mit zwölf Punkten. Eine CME-Zertifizierung für 2018 ist geplant. Zudem ist der Kongress eine Bildungsveranstaltung gemäß Berliner Bildungsurlaubsgesetz.

Anmeldung VegMed 2018

Was: VegMed – der Fachkongress zu Medizin und vegetarischer Ernährung
Wann: 20. bis 22. April 2018
Wo: Freie Universität Berlin, Henry-Ford-Bau (Garystraße 35, 14195 Berlin)
Veranstalter: Konsortium der Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, der Stiftung Reformhaus Fachakademie und des VEBU (Vegetarierbund Deutschland)
Teilnahmegebühren:
Fachpublikum (Freitag bis Sonntag): regulär: 290,00 Euro, Frühbucherpreis: 250,00 Euro, Frühbucher bis 31.8.2017: 210,00 Euro, (Studierende/ermäßigt: regulär: 120,00 Euro, Frühbucherpreis: 90,00 Euro), veganes Mittagsbuffet inkl. Getränke ist im Tagungspreis enthalten
Publikumstag (nur Sonntag): 25,00 Euro (ermäßigt 15,00 Euro), vegane Speisen- und Getränkeversorgung auf eigene Kosten vor Ort möglich
Teilnahme über Online-Livestream: regulär: 60,00 Euro, Frühbucherpreis: 40,00 Euro
Anmeldung und Informationen: www.vegmed.de
Facebook: www.facebook.com/VegMedKongress/
Twitter: www.twitter.com/VegMed_Kongress

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Immanuel Medizin Zehlendorf

  • In der Privatpraxis für Naturheilkunde erhalten Sie Selbstzahlerleistungen von TCM bis Ayurveda.
    Zur Website

Naturheilkunde Blog

  • Neuigkeiten aus der Wissenschaft, Berichte von Veranstaltungen und Reisen, Tipps und Rezepte.
    zum Blog

Ansprechpartner

  • Dr.
    Gerrit Popkes
    Leiter der Unternehmenskommunikation

    Immanuel Diakonie GmbH
    Am Kleinen Wannsee 5A
    14109 Berlin-Wannsee
    T 030 80505-842
    F 030 80505-847
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 27 November 2017
    Heilsames Singen
    mehr
  • 29 November 2017
    Essen und Trinken bei rheumatischen Erkrankungen
    mehr
  • 30 November 2017
    Stille Stunde
    mehr

Weitere Termine

  • Das Immanuel Krankenhaus Berlin ist akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Direkt-Links